Datenschutzerklärung

1. Allgemeines

Diese Datenschutzerklärung ergänzt die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) Rofanseilbahn AG (=wir/uns), unsere AGBs , sowie unsere Information zur Verarbeitung personenbezogener Daten. Diese Datenschutzerklärung regelt im Besonderen, aber nicht nur, wenn sie mit uns elektronisch (auch über unsere Website) in Kontakt treten.

Wir nehmen als Verantwortlicher im Sinne der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen (insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Datenschutzgesetzes (DSG)) und des Telekommunikationsgesetzes (TKG) den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir informieren Sie hiermit über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und die Ihnen zustehenden datenschutzrechtlichen Ansprüche und Rechte.

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO ist die Rofanseilbahn AG, Achenseestrasse 10, 6212 Maurach, +43 (0)5242 5292, info@rofanseilbahn.at

Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung und garantieren den sorgsamen Umgang mit Ihren Daten.

Bei einer unverschlüsselten Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit auf dem Übertragungsweg zu unseren IT-Systemen von uns nicht gewährleistet werden, sodass wir bei Informationen mit hohem Geheimhaltungsbedürfnis eine verschlüsselte Kommunikation oder den Postweg empfehlen.

2. Welche Daten wir verarbeiten

Kontaktaufnahme

Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns werden Ihre Angaben zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung im Rahmen der Erfüllung vorvertraglicher Rechte und Pflichten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO genutzt. Die Verarbeitung Ihrer Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage erforderlich, widrigenfalls wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls nur eingeschränkt beantworten können. Die Angaben können auf Basis unseres berechtigten Interesses gem. Art 6 Abs. 1 lit. f DSGVO am Direktmarketing in einer Kunden- und Interessentendatenbank gespeichert werden. Wir löschen Ihre Anfrage und Ihre Kontaktdaten, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet wurde und der Löschung keinerlei gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen, z.B. im Rahmen einer nachfolgenden Vertragsabwicklung. Zumeist ist dies der Fall, wenn drei Jahre durchgehend kein Kontakt mehr mit Ihnen bestanden hat.

Job-Bewerbungen

Die im Zuge einer Job-Bewerbung übermittelten Kontaktdaten und Bewerbungsunterlagen an uns werden von uns zum Zweck der Auswahl geeigneter Kandidaten für ein Dienstverhältnis ausschließlich intern verarbeitet. Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten. Die Nichtbereitstellung hat lediglich zur Folge, dass Sie Ihr Anliegen nicht übermitteln und wir dieses nicht bearbeiten können. Die dabei übermittelten personenbezogenen Daten werden von uns gemäß den gesetzlichen Bestimmungen für max. 6 Monate, im Falle der ausdrücklichen Einwilligung des Bewerbers/der Bewerberin, die Unterlagen in Evidenz zu halten, für max. 2 Jahre gespeichert.

Gewinnspiele

Ihre für die Teilnahme an unseren Gewinnspielen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten (E-Mail-Adresse, Name, Anschrift) werden von uns ausschließlich dazu verwendet, einen Gewinner zu ermitteln, ihn über den Gewinn zu informieren und Gewinne zuzusenden. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Vertragserfüllung gem. Art 6 Abs 1 lit b DSGVO. Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten. Ein Nichtbereitstellen der Daten hat lediglich zur Folge, dass Sie an dem Gewinnspiel nicht teilnehmen können. Ihre Daten werden für die Dauer des Gewinnspiels und – zur Bearbeitung allfälliger Gewinn und Schadenersatzansprüche – für maximal 3 Jahre danach gespeichert und anschließend gelöscht. Durch Ihre Teilnahmen erklären Sie sich auch damit einverstanden, dass Ihr Name im Falle des Gewinns auf unserer Website sowie auf unseren öffentlichen Social-Media-Kanälen veröffentlicht wird.

Veranstaltungen und Events

Fotos und Videos, die im Zuge eines Events oder einer Veranstaltung von der Rofanseilbahn AG gemacht werden, können auf unserer Website oder unseren Social-Media-Kanälen veröffentlicht werden. Sollten Sie einer solcherweise veröffentlichten Aufnahme nicht zustimmen, können Sie sich jederzeit an uns wenden und die Veröffentlichung per E-Mail: info@rofanseilbahn.at an uns widerrufen.

Im Zuge Ihres Besuches unserer Website (www.rofanseilbahn.at) werden wir folgende Informationen erheben:

Server-Logfiles (siehe 2.1), bestimmte Cookies (siehe 2.2) und jene Informationen, die Sie selbst durch das Ausfüllen des Kontaktformulars zur Verfügung stellen, Skiticket-Nutzungsdaten (für die interne Verrechnung bzw. für Ihre eigene Analyse Ihrer Ticketnutzung), sowie die in Punkt 7 beschriebenen Daten.

Weiters werden nachfolgende Daten verarbeitet, soweit sie uns zur Verfügung gestellt werden:

  • Personenstammdaten (z.B. Name, Geburtsdatum und Alter, Anschrift)
  • Kontaktdaten (z.B. E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Faxnummer)
  • Kommunikationsdaten (Zeit und Inhalt der Kommunikation)
  • Bestell- oder Buchungsdaten (z.B. bestellte Waren oder beauftragte Dienstleistungen und Rechnungsdaten wie Leistungszeitraum, Zahlungsweise, Rechnungsdatum, Steueridentifikationsnummer …)
  • Zahlungsdaten (z.B. Kontonummer, Kreditkartendaten)

Es besteht keine Verpflichtung, jene Daten, um deren Angabe wir Sie auf unserer Website bitten, tatsächlich anzugeben. Wenn Sie dies jedoch nicht tun, wird es Ihnen nicht möglich sein, alle Funktionen der Website zu nutzen.

Wir verarbeiten im Rahmen des Geschäftskontakts mit unseren Kunden i.d.R. keine sensiblen Daten iSd. Art. 9 DSGVO. Nur in Ausnahmefällen (z.B. Rückvergütung von Skitickets bei Sportverletzungen oder Anfragen von Kunden zu geeigneten Angeboten für Allergiker) werden auch Gesundheitsdaten verarbeitet.

2.1 Server-Logfiles

Der technische Provider unserer Seiten ist myNet GmbH, Bruggfeldstraße 5, 6500 Landeck. Diese erhebt und speichert (auf Servern innerhalb der Europäischen Union) automatisch Informationen, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt in so genannten Server-Logfiles. Dies sind:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers
  • Den Internet-Service-Provider des Nutzers
  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Technische Dienstleister

Wir erstellen und bearbeiten die Inhalte unserer Website mit Hilfe der folgenden Dienstleister, die wir durch eine entsprechende Vereinbarung iSd. Art. 28 DSGVO dazu verpflichtet haben, Ihre Daten ausschließlich im Umfang unseres Auftrags zu verarbeiten:

Webagentur – Stadthaus38 Rudolf Lechle E.U. (Bienerstraße, 6020 Innsbruck)

Webprogrammierung – LBSD Lorenz Brandner E.U. (Anton-Rauch-Straße 5, 6020 Innsbruck)Webhosting – myNet GmbH (Bruggfeldstraße 5, 6500 Landeck)

2.2 Cookies

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen erfassen sie statistische Daten der Webseitennutzung, um sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Sie können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese permanenten Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so konfigurieren, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, wie Sie diese Schritte setzen können, benützen Sie bitte die „Hilfe“-Funktion in Ihrem Browser.

Beachten Sie, dass das Blockieren oder Löschen der Cookies Ihre Online-Erfahrung beeinträchtigen und Sie daran hindern könnte, diese Website vollständig zu nutzen.

2.3 Airrofan Foto Download

Wenn im Rahmen Ihrer Airrofanfahrt ein Foto von Ihnen gemacht wurde und Sie dieses zu einem späteren Zeitpunkt online herunterladen möchten, geschieht dies über der Service Cardcam der codeweb & KFR Marketing, Dettenbachstrasse 1, D-79183 Waldkirch, datenschutz@codeweb.de.

2.4 Feratel Webcam

Unsere Webcam, sowie die im Punkt Webcam eingeblendeten Informationen werden durch die feratel media technologies AG, Maria-Theresien-Straße 8, 6020 Innsbruck, info@feratel.at zur Verfügung gestellt. Wenn Sie im Rahmen Ihres Besuchs unserer Webseite die Webcam aufrufen, so werden Daten zu diesem Aufruf an die feratelmedia technologies AG weitergegeben.

2.5 Download Wetterbericht

Der für Sie zum Download zur Verfügung gestellte Wetterbericht auf unserer Webseite (Button „Wetterbericht herunterladen“), wird auf Google Drive gehostet. Wenn Sie den Button „Wetterbericht herunterladen“ drücken, so werden Daten von Ihrem Browser an Google Ireland Limited, Dublin 4, Ireland übermittelt.  

2.6 Google Maps

Für unser Kontaktformular verwenden wir Kartenmaterial von Google Maps. Im Rahmen der Nutzung dieses Materials werden Daten an Google Ireland Limited, Dublin 4, Ireland übermittelt.

3. Zwecke der Datenverarbeitung

Die Zwecke der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ergeben sich aus dem Besuch unserer Website, sowie der weiteren Nutzung der von Ihnen gekauften Tickets in unseren Skigebieten. Detaillierte Angaben zu den Zwecken der Verarbeitung und ggfs. zur Weiterverarbeitung zu anderen kompatiblen Zwecken sowie zu den verarbeiteten Datenkategorien entnehmen Sie den Detailbeschreibungen der einzelnen Datenverarbeitungsprozesse.
Wir werden Ihre personenbezogenen Daten dabei insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeiten:

a) um Ihnen diese Website zur Verfügung zu stellen und um diese Website weiter zu verbessern und zu entwickeln;b) um Nutzungsstatistiken erstellen zu können;
c) um Angriffe auf unsere Website erkennen, verhindern und untersuchen zu können;
d) um Ihre Gewinnspielteilnahmen zu verarbeiten;
e) um auf ihre Anfragen zu antworten;
g) um Ihnen per E-Mail, SMS oder Post Informationen und Werbung über die Rofanseilbahn AG zuzusenden;

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

  • gemäß oben unter Punkt 3 a-f ist unser berechtigtes Interesse, welches darin besteht, die oben unter Punkt 3 a-f genannten Zwecke zu erreichen;
  • gemäß oben unter Punkt 3 h ist die analoge Anwendung von Art 9 Abs 2 lit e DSGVO (Veröffentlichung durch den Betroffenen, in eventu Ihre Einwilligung, die Sie jederzeit widerrufen können, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Bearbeitung berührt wird;
  • gemäß oben unter Punkt 3 g ist Ihre Einwilligung.  Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Bearbeitung berührt wird.
  • gemäß oben unter Punkt 3 i ist die Erforderlichkeit für die Erfüllung des mit ihnen über den Gutschein geschlossenen Vertrages.

5.Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten

Zu den oben genannten Zwecken werden wir Ihre personenbezogenen Daten an folgende Empfänger übermitteln:

  • stadthaus 38, Rudolf Lechle E.U., Bienerstrasse, 6020 Innsbruck, Webagentur
  • myNET GmbH, myNet GmbH, Bruggfeldstraße 5, 6500 Landeck, Webhosting
  • LBSD Lorenz Brandner E.U., Anton-Rauch-Straße 5, 6020 Innsbruck, Webprogrammierung
  • Axess AG, Sonystraße 18, A 5081 Anif/Salzburg, als unser Auftragsverarbeiter und Systemanbieter der Skipass- und Zutrittsinfrastruktur.
  • Von uns eingesetzte IT-Dienstleister (z.B. LBSD Lorenz Brandner E.U.)
  • Von uns eingesetzte Zahlungsdienstleister (z.B. bei den Gutschein-Bestellungen SIX Payment)

Sämtliche Auftragsverarbeiter sind vertraglich dazu verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln und nur im vereinbarten Rahmen zu verarbeiten. Eine Weitergabe der Daten an ein Drittland ist nicht vorgesehen. Die Daten werden auch zu keiner automatisierten Entscheidungsfindung verwendet.

6. Dauer der Datenspeicherung

Ihre Daten werden von uns solange aufbewahrt, wie dies zur Erfüllung der obigen Verarbeitungszwecke oder zur Einhaltung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen, sowie zur Abwehr allfälliger Haftungsansprüche erforderlich ist.

Die zu Punkt 3a-c verarbeiteten Daten werden wir für eine Dauer von drei Monaten speichern. Eine längere Speicherung erfolgt nur, soweit dies erforderlich ist, um festgestellte Angriffe auf unsere Website zu untersuchen.

Wenn wir Daten aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeiten, werden wir Ihre Daten jedenfalls so lange speichern, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen und danach so lange, wie rechtliche Verpflichtungen das vorsehen.

7. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”). Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als „Web Beacons“ bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die „Pixel-Tags“ können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden können.

  • Landkarten des Dienstes „Google Maps“ des Drittanbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, gestellt. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/.
  • Externer Code des JavaScript-Frameworks “jQuery”, bereitgestellt durch den Dritt-Anbieter jQuery Foundation, https://jquery.org.
 

Facebook Fanpage
Wir betreiben eine Facebook-Fanpage und informieren Sie über die Verarbeitung von Daten, die bei der Nutzung unseres Online-Angebotes bei Facebook erfolgt. Verantwortliche im Sinne der DSGVO sind für den Betrieb unserer Facebook-Fanpage wir, gemeinsam mit Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland im Sinne des Art 26 DSGVO. Die für Facebook zuständige Aufsichtsbehörde ist die irische Datenschutzkommission.

Die für eine gemeinsame Verantwortung erforderlichen Informationen gemäß Artikel 13 Abs. 1 lit. a und b DSGVO finden Sie in der Datenrichtlinie von Facebook unter https://www.facebook.com/policy.php sowie die Vereinbarung für gemeinsam Verantwortliche unter https://de-de.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Es gilt der Zusatz für Verantwortliche, den wir mit Facebook abgeschlossen haben, um die Erfüllung der Verpflichtung gemäß DSGVO hinsichtlich der gemeinsamen Verantwortung festzulegen. Es wurde diesbezüglich mit Facebook vereinbart, dass Facebook für die Erfüllung der Rechte betroffener Personen gemäß Artikel 15-22 der DSGVO hinsichtlich der von Facebook nach der gemeinsamen Verarbeitung gespeicherten personenbezogenen Daten verantwortlich ist.

Mit unserer Facebook-Fanpage gestalten wir zusätzlich zu dieser Website unseren Auftritt im Internet. Es werden folgende Daten und Aktivitäten laut Information durch Facebook erfasst und verarbeitet:

•    Aufruf einer Seite bzw. eines Beitrags oder eines Videos von einer Seite
•    ob eine Seite abonniert oder nicht mehr abonniert wird
•    ob eine Seite oder ein Beitrag mit „Gefällt mir“ oder „Gefällt mir nicht mehr“ markiert wird
•    ob eine Seite in einem Beitrag oder Kommentar empfohlen wird
•    ob ein Seitenbeitrag kommentiert, geteilt oder auf ihn reagiert wird, einschließlich der Art der Reaktion
•    ob ein Seitenbeitrag verborgen oder als Spam gemeldet wird
•    ob von einer anderen Seite auf Facebook oder von einer Webseite außerhalb von Facebook auf einen Link geklickt wird, der zu der Seite führt
•    ob mit der Maus über den Namen oder das Profilbild einer Seite gefahren wird, um eine Vorschau der Seiteninhalte zu sehen
•    ob auf den Webseiten-, Telefonnummer-, „Route planen“-Button oder einen anderen Button auf einer Seite geklickt wird
•    die Information, ob Sie über einen Computer oder ein Mobilgerät angemeldet sind, während Sie eine Seite besuchen oder mit ihr bzw. ihren Inhalten interagieren
Damit diese Informationen verarbeitet werden können, erfasst Facebook u.a. Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem Endgerät vorhanden sind. Nach Auskunft von Facebook wird die IP-Adresse anonymisiert.
Durch die ständige Weiterentwicklung von Facebook verändert sich die Verfügbarkeit und die Aufbereitung der Daten, sodass wir für weitere Details auf die Datenschutzbestimmungen von Facebook verweisen.
Über die sogenannten „Insights“ unserer Facebook-Fanpage werden o.a. Daten statistisch ausgewertet und uns von Facebook ohne Personenbezug zur Verfügung gestellt. Mehr Informationen dazu finden Sie unter http://de-de.facebook.com/help/pages/insights
Diese Statistiken werden durch Facebook erzeugt und bereitgestellt. Auf die Erzeugung und Darstellung haben wir als Betreiber der Seite keinen Einfluss. Wir können diese Funktion nicht deaktivieren oder die Erzeugung und Verarbeitung der Daten nicht verhindern. Nur Facebook entscheidet hinsichtlich der Verarbeitung von Insight-Daten.
Wir nutzen diese aggregierten Daten, um unsere Beiträge und Aktivitäten auf unserer Facebook-Fanpage für die Benutzer attraktiver zu machen. Entsprechend den Facebook-Nutzungsbedingungen, denen jeder Benutzer im Rahmen der Erstellung eines Facebook-Profils zugestimmt hat, können wir Abonnenten und Fans der Seite identifizieren und deren Profile sowie weitere geteilte Informationen einsehen.
Sollten Sie ein registrierter Facebook-Nutzer sein und die Kommentarfunktionen verwenden, Beiträge teilen und Bewertungen abgeben, erfolgt dies ebenfalls in Ihrer Verantwortung. Sollten Sie Gefallen an unserer Seite finden und Sie drücken auf „Gefällt mir“ oder „Abonnieren“, dann scheinen Sie in der von uns abrufbaren Liste auf und wir könnten Ihr öffentliches Profil einsehen. Dies können Sie jederzeit rückgängig machen. Welche Daten Sie öffentlich freigeben, ist Ihre Entscheidung. Diese Daten verwenden wir jedoch zu keinen anderen Zwecken außer dem Betrieb der Facebook-Fanpage.
Beachten Sie, dass Facebook die Daten für eigene Zwecke (insbesondere für die Anzeige von Inhalten und Werbungen, Bereitstellung, Schutz und Verbesserung der Facebook-Produkte) aufgrund der eigenen Datenrichtlinie https://de-de.facebook.com/policy.php und den eigenen Nutzungsbedingungen verarbeitet und auch in Länder außerhalb der Europäischen Union bzw. Drittländer überträgt, für die Facebook nach eigenen Informationen geeignete Garantien nach Art. 46 DSGVO getroffen hat. Opt-out-Möglichkeiten finden Sie in den Einstellungen Ihres Facebook-Kontos.
Facebook stimmt im Rahmen der Seiten-Insights-Ergänzung zu, die primäre Verantwortung gemäß DSGVO für die Verarbeitung von Insight-Daten zu übernehmen und sämtliche Pflichten aus der DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung von Insight-Daten zu erfüllen (u. a. Artikel 12 und 13 DSGVO, Artikel 15 bis 22 DSGVO und Artikel 32 bis 34 DSGVO). Darüber hinaus wird Facebook die wesentlichen Inhalte der Seiten-Insights-Ergänzung den betroffenen Personen zur Verfügung stellen. Ihre Betroffenenrechte (Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit) können Sie daher gegenüber Facebook direkt ausüben.
Falls Sie als Nutzerin oder Nutzer aktuell bei Facebook angemeldet sind, befindet sich auf Ihrem Endgerät ein Cookie mit Ihrer Facebook-Kennung. Dadurch ist Facebook in der Lage nachzuvollziehen, dass Sie unsere Website aufgesucht und wie Sie sie genutzt haben. Dies gilt auch für alle anderen Facebook-Seiten. Über in Webseiten eingebundene Facebook-Buttons ist es Facebook möglich, Ihre Besuche auf diesen Webseiten zu erfassen und Ihrem Facebook-Profil zuzuordnen. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten werden.
Wenn Sie dies vermeiden möchten, sollten Sie sich bei Facebook abmelden bzw. die Funktion „angemeldet bleiben“ deaktivieren. Auf diese Weise werden Facebook-Informationen, über die Sie unmittelbar identifiziert werden können, gelöscht.
Weitere Informationen, wie Facebook personenbezogene Daten verarbeitet, einschließlich der Rechtsgrundlagen, auf die Facebook sich stützt, und der Möglichkeiten zur Wahrnehmung der Rechte betroffener Personen gegenüber Facebook, finden sich in der Datenrichtlinie von Facebook unter https://www.facebook.com/policy.php

Die auf der Website eingebundenen sozialen Netzwerke sind:

Instagram Plugin
Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Instagram eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA. Wenn Sie in Ihrem Instagram-Account eingeloggt sind, können Sie durch Anklicken des Instagram-Buttons die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Instagram-Profil verlinken. Dadurch kann Instagram den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Instagram erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram: http://instagram.com/about/legal/privacy/

8. Ihre Rechte iZm der Verarbeitung personenbezogener Daten

Sie haben nach Maßgabe des anwendbaren Datenschutzrechts folgende Rechte

8.1. Auskunftsrecht (Art 15 DSGVO)

Sie können jederzeit Auskunft darüber verlangen, welche personenbezogenen Daten über sie verarbeitet werden und welchen Zwecken diese Verarbeitung dient.

8.2. Recht auf Berichtigung (Art 16 DSGVO)

Sie können die Berichtigung unrichtiger Daten und die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten verlangen.

8.3. Recht auf Löschung (Art 17 DSGVO)

Sie können die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

8.4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art 18 DSGVO)

Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

8.5. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art 20 DSGVO)

Sie können verlangen, dass sie Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format erhalten oder dass diese Daten an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden.

8.6. Widerspruchsrecht (Art 21 DSGVO)

Sie können gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten widersprechen.

8.7. Widerruf von Einwilligungserklärungen (Art 7 DSGVO)

Sie können Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen.

Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter Rofanseilbahn AG, Achenseestraße 10, 6212 Maurach, +43 (0)5243 5292, info@rofanseilbahn.at an uns wenden.

Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde in der EU oder bei der österreichischen Datenschutzbehörde, Barichgasse 40-42, 1030 Wien zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass ein Verstoß gegen europäisches oder österreichisches Datenschutzrecht vorliegt.

Aktualität dieser Datenschutzerklärung

Durch Weiterentwicklungen oder aufgrund geänderter gesetzlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit anzupassen. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit hier auf dieser Seite von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden. Für Fragen zum Thema Datenschutz erreichen Sie uns unter oder info@rofanseilbahn.at unter den in dieser Datenschutzerklärung angeführten sonstigen Kontaktdaten.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Mit uns meinen wir den unter Punkt 1 angeführten Verantwortlichen.

Nachstehend informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen verarbeiten (nachfolgend nur noch „Daten“), wobei es sich nur insoweit um personenbezogene Daten handelt, als sie eine natürliche Person bestimmen oder bestimmbar machen.

Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Mit uns meinen wir den unter Punkt 1 angeführten Verantwortlichen.

Nachstehend informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen verarbeiten (nachfolgend nur noch „Daten“), wobei es sich nur insoweit um personenbezogene Daten handelt, als sie eine natürliche Person bestimmen oder bestimmbar machen.

1. Verantwortlicher

Der Verantwortliche für die Verarbeitung der Daten ist die Rofanseilbahn Aktiengesellschaft mit Sitz in A-6212 Maurach, Achenseestraße 10, T 0043 (0)5243 5292.

2. Kategorien der verarbeiteten Daten

Je nach dem, in welcher Geschäftsbeziehung wir mit Ihnen stehen, verarbeiten wir unterschiedliche Kategorien von Daten.

Dabei erhalten wir die Daten entweder von Ihnen oder von Dritten (zB Ihrem Arbeitgeber) oder aus öffentlichen Registern (zB Grundbuch, Firmenbuch).

2.1  Interessenten

Wenn Sie sich für den Erwerb unserer Produkte/Leistungen interessieren, verarbeiten wir folgende Daten von Ihnen:

  • Anrede, Name, Geschlecht
  • Geburtsdatum
  • Geschäftsadresse
  • E-Mail-Adresse oder andere zur Adressierung erforderliche Informationen, die sich durch moderne Kommunikationsmittel ergeben
  • Telefon- und/oder Handynummer
  • Daten zur Bonität
  • Ist der Interessent eine juristische Person im Sinne der DSGVO, verarbeiten wir folgende Daten unseres Ansprechpartners beim Interessenten:
  • Anrede, Name, Geschlecht
  • Zusätzliche Daten zur Adressierung beim Kunde inklusive Telefon, Handy und E-Mail-Adresse oder andere zur Adressierung erforderliche Informationen, die sich durch moderne Kommunikationsmittel ergeben
  • Funktion beim Kunden
  • Umfang der Vertretungsbefugnis
2.2  Kunden

Wenn Sie eines unsere Produkte/Leistungen kaufen, verarbeiten wir folgende Daten von Ihnen:

  • Kundennummer
  • Anrede, Name, Geschlecht
  • Geburtsdatum
  • Adresse
  • Bankverbindung
  • Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen
  • Kaufpreis
  • Konto-/Belegdaten
  • Enddatum der Gültigkeit des Nachweises einer geringen epidemiologischen Gefahr und die zur Berechnung dieses Datums erforderlichen Daten des Nachweises
  • Ist der Kunde eine juristische Person im Sinne der DSGVO, verarbeiten wir folgende Daten unseres Ansprechpartners beim Kunden:
  • Anrede, Name, Geschlecht
  • Zusätzliche Daten zur Adressierung beim Kunde inklusive Telefon, Handy und E-Mail-Adresse oder andere zur Adressierung erforderliche Informationen, die sich durch moderne Kommunikationsmittel ergeben
  • Funktion beim Kunden
  • Umfang der Vertretungsbefugnis
2.3  Lieferanten / Subunternehmer

Wenn Sie unser Lieferant oder Subunternehmer sind, verarbeiten wir folgende Informationen von Ihnen:

  • Lieferantennummer
  • Anrede, Name, Geschlecht
  • Geburtsdatum
  • Geschäftsanschrift
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse, oder andere zur Adressierung erforderliche Informationen, die sich durch moderne Kommunikationsmittel ergeben
  • Faxnummer
  • UID Nummer
  • Gegenstand von Lieferung oder Leistung
  • Liefer- und Leistungsbedingungen, zB Lieferort, Liefertermin
  • Bankverbindung
  • Konto-/Belegdaten
  • Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen
  • Bankgarantien, Haftbriefe
  • Ist der Lieferant eine juristische Person im Sinne der DSGVO, verarbeiten wir folgende Daten unseres Ansprechpartners beim Lieferanten:
  • Anrede, Name, Geschlecht
  • Zusätzliche Daten zur Adressierung beim Lieferanten inklusive Telefon, Handy und E-Mail-Adresse oder andere zur Adressierung erforderliche Informationen, die sich durch moderne Kommunikationsmittel ergeben
  • Funktion beim Lieferanten
  • Umfang der Vertretungsbefugnis

3. Verarbeitungszweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Je nach dem, in welcher Geschäftsbeziehung wir mit Ihnen stehen, verarbeiten wir die Daten zu unterschiedlichen Zwecken und auf Basis unterschiedlicher Rechtsgrundlagen.

3.1  Interessenten

Der Verarbeitungszweck besteht in der Verarbeitung und Übermittlung der Daten für die Anbahnung einer über Ihr Interesse an einem unserer Produkte angestoßenen Geschäftsbeziehung, einschließlich automationsunterstützt erstellter und archivierter Text-, Bild- und Videodokumente  in diesen Angelegenheiten.

Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung ergibt sich aus der Erforderlichkeit für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Ihre Anfrage hin bzw – soweit es sich um die Daten unseres Ansprechpartners bei Ihnen handelt – aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse, das darin besteht, Ihre Anfragen abzuwickeln und in eine Geschäftsbeziehung mit Ihnen einzutreten.

Der Zweck der Verarbeitung der Bilddaten aus den Videoüberwachungen besteht im vorbeugenden Schutz von Sachen und Personen an öffentlich zugänglichen Orten, die unserem Hausrecht unterliegen, oder in der Überwachung unserer Anlagen, um diese zu steuern oder Störungen zu erkennen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Bilddaten ergibt sich aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse, das darin besteht, diese Zwecke zu erreichen.

3.2  Kunden

Der Verarbeitungszweck besteht in der Verarbeitung und Übermittlung der Daten im Rahmen der Geschäftsbeziehung mit Ihnen, einschließlich automationsunterstützt erstellter und archivierter Text-, Bild- und Videodokumente  in diesen Angelegenheiten.

Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung ergibt sich aus der Erforderlichkeit für die Erfüllung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages bzw – soweit es sich um die Daten unseres Ansprechpartners bei Ihnen handelt – aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse, das darin besteht, die Geschäftsbeziehung mit Ihnen zu pflegen und Ihre Bestellungen bzw die Verträge mit Ihnen abzuwickeln.

Der Zweck der Verarbeitung der Bilddaten aus den Videoüberwachungen besteht im vorbeugenden Schutz von Sachen und Personen an öffentlich zugänglichen Orten, die unserem Hausrecht unterliegen, oder in der Überwachung unserer Anlagen, um diese zu steuern oder Störungen zu erkennen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Bilddaten ergibt sich aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse, das darin besteht, diese Zwecke zu erreichen.

Erfüllen Sie ihre vertraglichen Pflichten uns gegenüber nicht, haben wir ein berechtigtes Interesse daran, Ihre Daten zur Durchsetzung unserer Ansprüche zu verarbeiten.

3.3  Subunternehmer / Lieferanten

Der Verarbeitungszweck besteht in der Verarbeitung und Übermittlung der Daten im Rahmen der Geschäftsbeziehung mit Ihnen, einschließlich automationsunterstützt erstellter und archivierter Text-, Bild- und Videodokumente  in diesen Angelegenheiten.

Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung ergibt sich aus der Erforderlichkeit für die Erfüllung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages bzw – soweit es sich um die Daten unseres Ansprechpartners bei Ihnen handelt – aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse, das darin besteht, die Geschäftsbeziehung mit Ihnen zu pflegen und Ihre Lieferungen bzw die Verträge mit Ihnen abzuwickeln.

Der Zweck der Verarbeitung der Bilddaten aus den Videoüberwachungen besteht im vorbeugenden Schutz von Personen und Sachen an öffentlich zugänglichen Orten, die unserem Hausrecht unterliegen, oder in der Überwachung unserer Anlagen, um diese zu steuern oder Störungen zu erkennen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Bilddaten ergibt sich aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse, das darin besteht, diese Zwecke zu erreichen.

Erfüllen Sie ihre vertraglichen Pflichten uns gegenüber nicht, haben wir ein berechtigtes Interesse daran, Ihre Daten zur Durchsetzung unserer Ansprüche zu verarbeiten.

3.4  Newsletter

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, besteht der Zweck der Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse und Ihres Namens im Versand unseres Newsletters via E-Mail und die Rechtsgrundlage in Ihrer Einwilligung, die Sie jederzeit widerrufen können, ohne daß die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Bearbeitung berührt wird.

4. Empfänger der Daten

Bei uns im Hause haben jene Mitarbeiter Zugang zu den Daten, welche diese zur Erfüllung des Vertrages oder von Melde- und Aufzeichnungs- und Auskunftspflichten sowie zur Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen (soweit wir uns auf solche berufen) benötigen. Je nach dem, in welcher Geschäftsbeziehung wir mit Ihnen stehen, werden die im Einzelfall relevanten Daten außerdem an unterschiedliche externe Empfänger weitergegeben:

4.1  Interessenten

Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum und Ihre Adresse geben wir an eine Wirtschaftsauskunftei weiter, falls wir Ihre Bonität prüfen. Im Übrigen geben wir hier keine Daten weiter.

4.2  Kunden

Wenn Sie eines unserer Produkte kaufen, geben wir die im Einzelfall relevanten Daten an die folgenden Empfänger weiter:

  • Banken zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs
  • unseren Buchalter, unseren Steuerberater und unseren Wirtschaftsprüfer, soweit dies zur Erfüllung von deren Aufgabe erforderlich ist
  • unsere Subunternehmer / Lieferanten, die an der Erbringung unserer Leistung mitwirken, soweit dies zur Erfüllung von deren jeweiliger Aufgabe erforderlich ist
  • Verwaltungs- und Finanzbehörden
  • Rettungsdienste und Ärzte, soweit dies zur Erfüllung von deren Aufgabe erforderlich ist
  • unsere Rechtsvertreter, soweit dies zur Erfüllung von deren Aufgaben erforderlich ist
  • Gerichte
  • unsere IT-Dienstleister
  • die von uns mit der Prüfung Ihrer Bonität betraute Wirtschaftsauskunftei
4.3  Subunternehmer / Lieferanten

Wenn Sie unser Lieferant oder Subunternehmer sind, geben wir die verarbeiteten Informationen an folgende Empfänger weiter:

  • Banken zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs
  • unseren Buchhalter, unseren Steuerberater und unseren Wirtschaftsprüfer, soweit dies zur Erfüllung von deren Aufgabe erforderlich ist
  • unsere Kunden, als Empfänger Ihrer Leistungen
  • Verwaltungs- und Finanzbehörden
  • unsere Rechtsvertreter, soweit dies zur Erfüllung von deren Aufgaben erforderlich ist
  • Gerichte
  • unsere IT-Dienstleister
  • die von uns mit der Prüfung Ihrer Bonität betraute Wirtschaftsauskunftei

5. Ihre Rechte als Betroffener

Sie haben nach Maßgabe der datenschutzrechtlichen Vorschriften das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch und Übertragbarkeit der Daten. Diese Rechte können Sie durch einen Brief, ein Fax oder ein Email an den Verantwortlichen unter den in Punkt 1 angeführten Kontaktdaten ausüben.

5.1. Auskunftsrecht (Art 15 DSGVO)

Sie können jederzeit Auskunft darüber verlangen, welche personenbezogenen Daten über sie verarbeitet werden und welchen Zwecken diese Verarbeitung dient.

5.2. Recht auf Berichtigung (Art 16 DSGVO)

Sie können die Berichtigung unrichtiger Daten und die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten verlangen.

5.3. Recht auf Löschung (Art 17 DSGVO)

Sie können die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

5.4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art 18 DSGVO)

Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

5.5. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art 20 DSGVO)

Sie können verlangen, dass sie Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format erhalten oder dass diese Daten an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden.

5.6. Widerspruchsrecht (Art 21 DSGVO)

Sie können gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten widersprechen.

5.7. Widerruf von Einwilligungserklärungen (Art 7 DSGVO)

Sie können Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen.

Sollten Sie Fragen zu dieser Datenschutzmitteilung haben, dann kontaktieren Sie uns bitte unter den in Punkt 1 angeführten Kontaktdaten.

Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde in der EU oder der Österreichischen Datenschutzbehörde in Wien zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, daß ein Verstoß gegen Datenschutzrecht vorliegt.

Falls der Interessent/Kunde/Lieferant eine juristische Person im Sinne der DSGVO ist, stehen diese Rechte unserem Ansprechpartner dort zu.

6. Aufbewahrung der Daten (Speicherdauer)

Je nach dem, in welcher Geschäftsbeziehung wir mit Ihnen stehen, werden die Daten unterschiedlich lange aufbewahrt:

6.1  Interessenten

Diese Daten werden einen Monat über das Ende Ihres Interesses hinaus aufbewahrt und dann gelöscht.

6.2  Kunden

Diese Daten werden bis zur Beendigung der Geschäftsbeziehung und bis zum Ablauf der für uns geltenden Gewährleistungs-, Schadenersatz-, Verjährungs- und gesetzlichen Aufbewahrungsfristen aufbewahrt; darüber hinaus bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden.

6.3  Subunternehmer / Lieferanten

Diese Daten werden bis zur Beendigung der Geschäftsbeziehung und bis zum Ablauf der für uns geltenden Gewährleistungs-, Schadenersatz-, Verjährungs- und gesetzlichen Aufbewahrungsfristen aufbewahrt; darüber hinaus bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden.

6.4  Daten, die wir aufgrund einer Einwilligung verarbeiten sowie Bilddaten aus gekennzeichneten Videoüberwachungen

Daten, die wir aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeiten, werden bis zum Einlangen Ihres Widerrufs und darüber hinaus so lange aufbewahrt, wie gesetzliche Fristen das vorsehen.

Erteilte Einwilligungen können Sie jederzeit unabhängig voneinander widerrufen, ohne daß die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligungen bis zum Widerruf erfolgten Bearbeitungen berührt wird.

Ihre Bilddaten aus den Videoüberwachungen werden für 72 Stunden aufbewahrt, es sei denn, das Ende dieser Frist fiele auf einen Sonntag, gesetzlichen Feiertag, Karfreitag oder den 24. Dezember. In diesem Fall werden Ihre Bilddaten bis zum nächsten Tag, der nicht einer der vorgenannten Tage ist, aufbewahrt. In einem vom Zweck der Videoüberwachung erfassten Anlaßfall werden die Bilddaten so lange aufbewahrt, wie dies zu Beweiszwecken erforderlich ist.

HINWEIS


Wegen Revision geschlossen

Ihr Team der Rofan Seilbahn AG